Brandheiße Neuheiten live erleben

Die kommende FISCH & ANGEL wird wie gewohnt – und doch komplett anders! Denn zum einen gibt es in diesem Jahr durch einen Hallentausch ein neues Messe-Erlebnis. Und zum anderen präsentieren sich in 2018 diverse Hersteller mit echten Neuheiten. Gewohnt, aber ebenfalls neu und aufgewertet ist das Vortragsprogramm. Doch der Reihe nach…

Wir freuen uns, mit dem Media Fishing Team und Torsten Ahrens für die FISCH & ANGEL 2018 einen Partner gefunden zu haben, der uns und Euch, die Besucher, versteht. Ein viel geäußerter Wunsch von Euch war es, die Neuheiten der kommenden Saison bereits auf der Messe sehen und eventuell auch kaufen zu können. Diesem Bedürfnis kommen wir nun nach: So wird es Präsentationsstände von Herstellern geben, die ihre Neuentwicklungen mitbringen. Und: Je nach Verfügbarkeit werden die Händler auf der Messe diese Neuheiten auch gleich zum Kauf anbieten.

Erlebt also hautnah die Muster oder die ersten Artikel 2018!

Wir freuen uns unter anderem auf Garmin. Hier wird es die Neuheiten im Echolot-Bereich zu sehen geben. Parallel dazu abgestimmt sein wird auch ein Vortrag zu diesem Thema, das es seit Jahren nicht im Vortragsprogramm gab.

Außerdem kommen Veit Wilde und Michael Kahlstadt von Fishing Tackle Max. Hier werdet Ihr Neuheiten aus dem Forellem- und Raubfisch-Programm erleben können.

Ganz besonders freuen wir uns auch auf Enrico Di Venture von Westin. Hier wird es zahlreiche Neuheiten im Köder-Bereich geben.

Am Biotop-Teich begrüßen wir in diesem Jahr Benedict Götzfried von Topwater Productions, dessen Oberflächenköder Ihr gleich an seinem Stand kaufen könnt.

Weitere Details, erste Produktneuheiten und News zum Vortragsprogramm folgen in Kürze!

Über den Autor

Daniel Große

Daniel Große ist Blogger für die FISCH & ANGEL. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund bloggt er zu Themen rund um die Messe, stellt Aussteller und das Rahmenprogramm vor und ist sozusagen der Hausmeister hier. Seine ersten Angel-Versuche unternahm Daniel im Kindesalter. Aus dem Schwarzen See in Flecken Zechlin (Mecklenburg-Vorpommern) holte er mit seiner Hand-Angel tatsächlich einige kleinere Fische heraus. Heute überlässt er das Angeln lieber Profis und lässt sich auf Rügen oder Kreta die jeweils heimischen Fische schmecken.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*