Armer Käfer!

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber wenn ich im Sommer in einem See oder Schwimmbad meine Bahnen ziehe und einen Käfer, Schmetterling, eine Biene oder sonstiges kleines Getier im Wasser sehe, muss ich es retten. Diesen Beschützer-Instinkt haben Fische natürlich nicht. Im Gegenteil: Sie „macht“ das hektische Gezappel des Käfers direkt an. Kurzer Blick, anpeilen, und ZACK! Ist der arme Käfer weggeschnappt.

twp_rocknbug

Dieses Verhalten macht sich Benedict Götzfried zu Nutze. Ein neues Produkt seines Unternehmens TopWater Productions ist der Rock’n Bug. Der Crawler wirkt, wenn man ihn geschickt auf dem Wasser bewegt, wie eben eingangs beschriebener, klatschnasser Käfer. Hilflos, mit verklebten Flügel – und darum eine leichte Beute für Forelle, Döbel und Barsch. An Fließ- und auch stehenden Gewässern kann der Rock’nBug eingesetzt werden. Für 16,90 Euro ist er Eurer! Benedict freut sich auf Euren Besuch in Halle 3A, Stand 3A.A24.

Über den Autor

Daniel Große

Daniel Große ist Blogger für die FISCH & ANGEL. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund bloggt er zu Themen rund um die Messe, stellt Aussteller und das Rahmenprogramm vor und ist sozusagen der Hausmeister hier. Seine ersten Angel-Versuche unternahm Daniel im Kindesalter. Aus dem Schwarzen See in Flecken Zechlin (Mecklenburg-Vorpommern) holte er mit seiner Hand-Angel tatsächlich einige kleinere Fische heraus. Heute überlässt er das Angeln lieber Profis und lässt sich auf Rügen oder Kreta die jeweils heimischen Fische schmecken.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*