Big L und die Monkey Lures

Big L muss man sicher nicht mehr vorstellen, oder? Luis Mendez ist leidenschaftlicher Angler und Youtuber. Er macht Angel-Videos, weil er Bock drauf hat. Und weil er zeigen will, wie es geht. Erfahrungen sammelt er, seit er sieben Jahre alt ist.

Hier auf der FISCH & ANGEL präsentiert sich Luis mit seiner ersten eigenen Produktlinie, den Monkey Lures. Das sind Gummiköder, die mit unterschiedlicher Fluoreszenz ausgestattet sind. Entsprechend gibt es die Lures in verschiedenen Ausführungen. Von wenig bis sehr starker Reflektion, je nach Einsatzgebiet und Wetter. In dunklen Gewässern bzw. bei Schlechtwetter greift man also beispielsweise zu den stark fluoreszierenden, in klaren Gewässern dann zu denen, die nicht so stark das Licht reflektieren. Die Köder gibt es mit Schaufel- oder mit Fransenschwanz. Sie heißen etwa Apple Bomb, Sexy Jane, Silver Haze oder Motor Bug.

Ihr findet Big L am Stand von Uli Beyer, dem Angel Ussat in Halle 2.

Über den Autor

Daniel Große

Daniel Große ist Blogger für die FISCH & ANGEL. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund bloggt er zu Themen rund um die Messe, stellt Aussteller und das Rahmenprogramm vor und ist sozusagen der Hausmeister hier. Seine ersten Angel-Versuche unternahm Daniel im Kindesalter. Aus dem Schwarzen See in Flecken Zechlin (Mecklenburg-Vorpommern) holte er mit seiner Hand-Angel tatsächlich einige kleinere Fische heraus. Heute überlässt er das Angeln lieber Profis und lässt sich auf Rügen oder Kreta die jeweils heimischen Fische schmecken.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*