Angeln als Wirtschaftsfaktor

fischereiverband-nrwFragen rund um die Angelfischerei beantwortet in Halle 2 der Fischereiverband NRW. Die Experten des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe e. V. stehen für Diskussionen und den Austausch über Biologie und Ökologie der Gewässer sowie zu den einzelnen Fischarten zur Verfügung. Eine begleitende Ausstellung informiert Euch über interessante und aktuelle Themen der Angelfischerei.

Über die Angelfischerei als Wirtschaftsfaktor geben Ergebnisse aus einer groß angelegten Studie Aufschluss. Wusstet Ihr etwa, dass mehr als 11 Millionen Stunden pro Jahr von ehrenamtlichen Helfern in den Schutz und die Pflege der Gewässer investiert werden? Diese und weitere Fakten hat die Studie herausgefunden, die am Stand des Fischereiverbandes vorgestellt wird. In der Untersuchung geht es nicht nur um den enormen ökonomischen Nutzen der Angelfischerei für das Bundesland NRW, sondern auch um die Auswirkung in kultureller, sozialer, gesundheitlicher und ökologischer Hinsicht.

Über den Autor

Daniel Große

Daniel Große ist Blogger für die FISCH & ANGEL. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund bloggt er zu Themen rund um die Messe, stellt Aussteller und das Rahmenprogramm vor und ist sozusagen der Hausmeister hier. Seine ersten Angel-Versuche unternahm Daniel im Kindesalter. Aus dem Schwarzen See in Flecken Zechlin (Mecklenburg-Vorpommern) holte er mit seiner Hand-Angel tatsächlich einige kleinere Fische heraus. Heute überlässt er das Angeln lieber Profis und lässt sich auf Rügen oder Kreta die jeweils heimischen Fische schmecken.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*